Magenballon

Adipositas ist eine Erkrankung die meist unterschätzt wird. Für viele Menschen die darunter leiden scheint das Abnehmen eine unmögliche Aufgabe. Häufig wird eine operative Magenverkleinerung (Magenbypass) empfohlen. Als Alternative kann ein Magenballon eine gute Unterstützung sein. Der Ballon verkleinert das Magenvolumen und hilft bei der Gewichtsabnahme.

Kurzinfo

Fragen

Die Wirksamkeit und der Erfolg des Magenballons hängen auch vom Patienten selbst ab.

Eine parallele Ernährungstherapie und körperliche Bewegung sind essenziell für die erfolgreiche Gewichtsabnahme. Wenn Essgewohnheiten (zuckerhältige Getränke, Fast-Food, Übermäßige Zufuhr von Süßigkeiten etc) nicht geändert werden kann auch mit dem Magenballon ein Gewichtsverlust kaum erreicht werden. Je nach Ausgangspunkt sind 10-20kg Gewichtsabnahme möglich.

  • Patienten mit einem BMI unter 27
  • Patienten die an der Speiseröhre oder am Magen operiert wurden
  • Patienten mit Erkrankungen in Speiseröhre oder Magen
  • Patienten mit größeren Zwerchfellbrüchen
  • Patienten mit Suchterkrankungen (Alkohol, Drogen, Essstörung)
  • Schwangerschaft

Die Entfernung des Ballons erfolgt, je nach Ballon, in 6 bzw. in 12 Monaten. Diese wird auch ambulant mittels einer Gastroskopie (Magenspiegelung) durchgeführt.

Jetzt Termin buchen

Lassen Sie sich über eine Behandlung/Therapie gern von mir beraten. Nutzen Sie dazu einfach den Button auf der rechten Seite.